Schwarzkümmelöl wirkung

Bereits vor mehr als drei Jahrtausenden nutzten zur Hustenlinderung die Leibärzte des wirkung von schwarzkümmelöl ägyptischen Königs Tutanchamun Schwarzkümmelöl. Ebenfalls kam bei der Königin von Saba, Nofretete, Kleopatra und Hippokrates wegen der Schwarzkümmelöl Wirkung zum Einsatz. Die Heilpflanze wurde bereits in der Bibel und auch in jüdischen Gesundheitsbüchern erwähnt. Mehr als 100 kostbare und sehr aktive Inhaltsstoffe sind im dunklen, würzigen Schwarzkümmelöl anzutreffen. Dadurch wird eine hohe Anzahl menschlicher Vitalfunktionen positiven Einflüssen ausgesetzt. Einen besonders hohen Anteil an Ölsäure, Linolsäure und Saponinen befinden sich im fetten Öl des Schwarzkümmelsamens.

Antiallergene Schwarzkümmelöl Wirkung

Eine spezielle Bedeutung erhält die Wirkung von Schwarzkümmelöl ausserdem durch die Abwehrstärkung bei Staub- und Pollernallergikern, Asthmatikern, Akne- und Neurodermitis-Patienten. Die Synthese von Prostaglandin wird dabei unterstützt. Allergiker können durch den vorliegenden Enzymdefekt überdies keine unterschiedlichen Prostaglandine und Gamma-Linolensäure produzieren. Als Gewebshormone sorgen Prostaglandine mit ihrer festigenden Wirkung zudem für eine Erweiterung der Bronchien durch die eigenen Zellmembranen. Dadurch wird eine Wirksamkeit gegen Asthma gebildet. Prostaglandine zeigen eine Wirkung gegen aktive Entzündungen. Dadurch entsteht eine Abwehr gegen die Freisetzung allergischer Überträgerstoffe. Sie sind der Auslöser für gefürchtete allergene Reaktionen. Für Allergiker sind übermäßige Mengen an essenziellen ungesättigten Fettsäuren notwendig. Ein großer Anteil der Allergiepatienten erhalten eine deutliche Verbesserung der Beschwerden durch Antioxidantien und Enzyme.

JETZT 30 KOSTENLOSE ABNEHMTIPPS ANSCHAUEN !!!

Wie gesund ist Schwarzkümmelöl ?

Schwarzkümmelöl (oft auch Schwarzkümmelöl, schwarzes Korianderöl oder einfach schwarzes Öl genannt) stammt aus der in Asien beheimateten Nigella sativa-Pflanze. Studien zu diesem unglaublich starken Samenöl zeigen, dass es bei der Bekämpfung von Superbugs wie MRSA oder h.pylori hilfreich sein kann und sogar einigen Krebspatienten geholfen hat. Die Pflanze gehört technisch zur Familie der Butterblumen und hat kleine, schwarze, sichelförmige Samen.

Historische Berichte über die Schwarzkümmelöl Wirkung stammen aus der Zeit von König Tut im alten Ägypten. Kleopatra benutzte Schwarzkümmelöl für schönes Haar und Haut, Hippocrates benutzte es gerne für Verdauungsprobleme. Mittlerweile gibt es über 600 Studien, die die Schwarzkümmelöl Wirkung belegen, und seine Verwendung bei der Behandlung von Autoimmunkrankheiten ist vielversprechend (deshalb habe ich damit experimentiert).

Schwarzkümmelöl Wirkung Zwei seiner Wirkstoffe, kristallines Nigellon und Thymochinon, wurden am besten untersucht, aber es enthält auch Myristinsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Palmitoleinsäure, Ölsäure, Linolsäure, Arachidonsäure, Proteine und Vitamine B1, B2, B3, Calcium Folsäure, Eisen, Kupfer, Zink und Phosphor. Es gibt so viele einfache Naturheilmittel mit einer langen Nutzungsgeschichte, die in der modernen Zeit weitgehend vergessen wurden. Von den wohltuenden (und haarliebenden) Eigenschaften des Rizinusöls bis zu den natürlichen Heilmitteln für Apfelessig haben natürliche Heilmittel einen wichtigen Platz für die Aufrechterhaltung der Gesundheit.

Eines davon ist Schwarzkümmelöl. Mit all den wunderbaren Fortschritten in der Medizin und Hygiene wurden viele dieser Mittel beiseite geschoben. Obwohl es sicherlich eine Zeit und einen Ort für die Medizin gibt, hilft uns die Forschung heute, den Mechanismus dieser natürlichen Heilmittel zu verstehen, auf den frühere Generationen angewiesen sind. Vielen Ärzten, insbesondere der funktionellen Medizin und Naturheilkundigen, ist es gelungen, herkömmliche medizinische Behandlungen mit natürlichen Körperbehandlungs-methoden zu kombinieren. Eines dieser alten Mittel, das immer beliebter wird, ist Schwarzkümmelöl oder Nigella sativa.

Mediashop Vibro Shaper Vibrationsplatte Ganzkörper Trainingsgerät Rutschfest große Fläche inkl Trainingsbänder Ernährungsplan | Das Original aus dem TV

Schwarzkümmelöl Wirkung:

 

1. Bekämpfung bakterieller Infektionen

Eine Schwarzkümmelöl Wirkung ist die ungewöhnliche Fähigkeit, bakterielle Infektionen zu bekämpfen, sogar medikamentenresistente wie MRSA. „Sicherlich werden nicht alle Öle oder Ergänzungen diese Art von antimikrobiellem Nutzen haben“, sagt Trevor Cates, ND, Autor von Clean Skin from Within. „Wir versuchen immer, Wege zu finden, wie wir den Einsatz von Antibiotika reduzieren können, und verwenden sie einfach, wenn sie spezifisch indiziert sind“, sagt sie. „Und oft können wir es erreichen, wenn wir natürliche Dinge verwenden, die antimikrobiell wirken.“

2. Reduzierung von Narben

Um Narbenbildung bei einem kleinen Schnitt zu vermeiden, empfiehlt Cates, Schwarzkümmelöl topisch aufzutragen, sobald der Schnitt zu heilen beginnt. „Es ist nichts, was man anziehen würde, wenn man eine offene Wunde hat, aber wenn sie zu heilen beginnt, um sicherzustellen, dass sie richtig heilt“, sagt sie.

3. Schwarzkümmelöl Wirkung bei Allergien

In Studien an 152 Menschen, die an verschiedenen Allergien leiden, linderte Schwarzkümmelöl sowohl die Atemwegsbeschwerden als auch das Ekzem. Die effektiven Dosen lagen zwischen 18-36 mg pro Pfund Körpergewicht und Tag.

4. Verbesserung der Gewichtsabnahme

Eine Studie mit 90 fettleibigen Frauen ergab, dass das Hinzufügen von Schwarzkümmelöl zu einer kalorienarmen Ernährung zu mehr Gewichtsverlust führte als die Ernährung allein. Und eine Studie mit 250 Männern ergab, dass Schwarzkümmelöl allein oder in Kombination mit Kurkuma eine Gewichtsabnahme und reduzierte Risikofaktoren für Diabetes hervorruft.

5. Linderung von Brustschmerzen

Zyklische Mastalgie-Brustschmerzen, die ein Symptom von PMS sein können, können durch die topische Anwendung von Schwarzkümmelöl gelindert werden, so eine Studie mit 52 Frauen. Das Öl, das zweimal täglich auf schmerzhafte Stellen aufgetragen wurde, war so wirksam wie Diclofenac, ein entzündungshemmendes Medikament.

6. Verringerung der Symptome der rheumatoiden Arthritis

Die Einnahme von 500 mg Schwarzkümmelöl in Kapseln, zweimal täglich, reduziert geschwollene Gelenke und Morgensteifigkeit in einer Studie an 40 Frauen, die an rheumatoider Arthritis leiden. Die Krankheit ist eine Autoimmunreaktion, und das Öl hilft, das Immunsystem zu modulieren.

 

Die Inhaltsstoffe von Schwarzkümmelöl

Im Grunde sind die Bestandteile von Schwarzkümmelöl dabei diverse ungesättigte Fettsäuren und mehrerer ätherische Öle. Das enthaltende Thymochinon blockt allergische Beschwerden, minimiert und desinfiziert den Blutzuckerspiegel. Die überraschende und nachhaltige Wirksamkeit sehen mehrere Wissenschaftler in einem anderen Inhaltsstoff. Dabei wird die Freigabe von Histamin blockiert, der allergische Reaktionen im Körper freisetzt. Zahlreiche Stoffwechselvorgänge im Körper erhalten eine Regulation durch weitere Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralien, Enzyme und essentielle Aminosäuren. Schwarzkümmelöl hilft bei einer unreinen und fettigen Haut. Des weiteren gibt es nachweisliche Wirkungen bei der Anregung der Menstruation und der Schleimlösung.

Fazit

Die Zusammenstellung der Inhaltsstoffe beim Schwarzkümmelöl ist einmalig in ihrer Art. Seit Jahrtausenden sind einige Effizienzen bekannt und andere erlangten in der heutigen Zeit eine Wiederentdeckung.

VideoMarketing: Videos erstellen mit Greenscreen