Schwarzkümmelöl für die Haare

    Schwarzkümmelöl für die Haare

Dichtes und üppiges wachsendes gesundes und schönes Haar ist nur teilweise von der Genetik und vom Geschlecht abhängig. Ein großer Teil führt daher auf die richtige Pflege und Ernährung zurück. Der nicht hundertprozentig funktionierende Stoffwechsel wird beispielsweise durch Haarausfall angezeigt. Weitere Merkmale sind dünnes und trockenes Haar sowie wellige Nägel von Finger und Zehen. Eventuell fehlen hier ausserdem Nährstoffe und die Zeit ist gekommen, für einen Ausgleich der Defizite zu sorgen. Ansonsten warten deshalb ernsthafte Erkrankungen oder sie haben bereits angefangen.

Trainiere überall und jederzeit mit den besten deutschsprachigen Pilates – Experten !

JETZT 30 KOSTENLOSE ABNEHMTIPPS ANSCHAUEN !!!

 

 

Schönes volles Haar durch Schwarzkümmelöl

In einer ausgeglichenen Ernährung sollten besondere Vitalstoffe enthalten sein. Diese entfalten schwarzkümmelöl graue haareihre besondere Wirkung. Durch die Zuführung erhält das Haar ein glattes und glänzendes Wachstum. Die Haardichte gleicht sich dementsprechend an. Zu diesen Stoffen zählen Zink, Vitamin B, C und E, essentielle Aminosäuren für die Proteinsynthese des eigenen Körpers, genügend Omega-3-Fettsäuren und Carotinoide. Vitamin D, der ebenfalls ein Bestandteil für schönes Haar darstellt, wird in den Sommermonaten durch zahlreichen Sonnenschein gefördert. Die meisten der vorherigen Vitalstoffe befinden sich in Schwarzkümmelöl. Diese einmalige Kombination sorgt für einen gesunden und ausgeglichenen Stoffwechsel. Die Wirkung entsteht bei längerfristigem Gebrauch.

        JETZT ZUR HAUPTSEITE

 

Das Anwenden kann sowohl innerlich als auch äußerlich erfolgen. Dafür gibt ma nach der Haarwäsche ein paar Tropfen auf die Kopfhaut, den Haaransatz und in die Spitzen. Zu gunsten von regelmäßigen Haarwäschen kann Schwarzkümmelöl auch unter dem Shampoo gemischt werden.

Ebenso innerlich hat das Öl eine positive Wirkung auf das Haar. Die Dosierung: Einen Teelöffel am Morgen einnehmen. Das Öl kann außerdem in Speisen vermengt werden. Anderenfalls ist Schwarzkümmelöl auch in Form von Kapseln erhältlich.

Zu beachten ist, dass eine regelmäßige Anwendung über einen längeren Zeitraum etwa drei bis sechs Monate hinweg notwendig ist, bevor die Wirkung erfolgen kann.

Schwarzkümmelöl aus Ägypten wird auch aufgrund seiner heilsamen Wirkung gegen Haarausfall genutzt. Vorrangig eine Massage der Kopfhaut soll den Haarwuchs fördern. Für die Anwendung werden einige Tropfen des Öls auf die Kopfhaut gegeben und in langsamen, kreisenden Bewegungen für etwa 15 Minuten einmassiert. Dadurch wird die Durchblutung der Kopfhaut gefördert und somit belebt.

Die Haarfollikel sollten das Schwarzkümmelöl vollkommen aufnehmen können, in folge dessen sollte es auch nach der Massage noch eine halbe Stunde einziehen können. Erst dann wird das Öl für die Haare mit warmem Wasser ausgespült.

Nutzen des Schwarzkümmelöl für die Haare:

1. Für die Kopfhaut

Wenn es um die Gesundheit Ihrer Haare geht, spielt die Gesundheit Ihrer Kopfhaut eine entscheidende Rolle. Der Grund dafür ist die Produktion von Haaren in Follikeln auf der Kopfhaut. Probleme wie Müdigkeit, Schuppen und Irritationen der Kopfhaut können zu einer Abschwächung oder Blockierung der Follikel führen, was deren Wirksamkeit beeinträchtigen kann. Schwarzkümmelöl hat entzündungshemmende, antimykotische, antibakterielle, antivirale und schmerzstillende Eigenschaften, die zum Schutz der Kopfhautgesundheit notwendig sind. Es befasst sich mit Problemen wie Schuppenbildung, lindert Hautprobleme wie Psoriasis und Ekzeme. Es hilft auch, Ihre Kopfhaut zu befeuchten und gleicht die Produktion von Fetten aus.

2. Vitalisieren  mit Schwarzkümmelöl für die Haare 

Schwarzkümmelöl enthält sowohl Nigellon als auch Thymochinon, die beide starke Antihistaminika sind. Antihistaminika werden in der Regel Patienten mit androgener Alopezie oder Alopezie areata verschrieben. Die Verwendung von Schwarzkümmelöl ist ein sicherer Weg, um die Vorteile von Antihistaminika gegen Haarausfall zu nutzen, ohne Medikamente einnehmen zu müssen.

3. Stoppen Sie den Haarausfall

Dies ist der bekannteste Vorteil von Schwarzkümmelöl für die Haare. Das Öl ist definitiv eines der besten Materialien, die Sie zur Behandlung von Haarausfall verwenden können. Da es mehr als 100 verschiedene Nährstoffe enthält, ist es eine reichhaltige Nahrungsquelle für Follikel und Haare. Eine Überfütterung der Kopfhaut verhindert den Haarausfall und hilft, die Follikel wieder in einen gesunden Zustand zu versetzen.

4. Verhindert das Aufhellen der Haare

Ein weiterer bekannter Vorteil ist die Wirksamkeit von Schwarzkümmelöl beim Verhindern und Umkehren von Haaraufhellungen. Verhindert den Abbau von Pigmentzellen in Ihren Follikeln. Es ist eine wirksame Behandlung für Menschen, die an Vitiligo leiden.

5. Unterschiedliche Haarkonditionen

Sebum oder natürliches Fett, das auf Ihrer Kopfhaut gebildet wird, hilft Ihrem Haar, feucht und genährt zu bleiben. Nicht jedermanns Kopfhaut produziert die gleiche Menge an Talg, wodurch die Haartypen trocken und fettig werden. Schwarzkümmelöl normalisiert die Fettproduktion in Ihrer Kopfhaut. Dies stellt sicher, dass Ihr Zustand gut ist, obwohl Ihr Haar nicht fettig ist. Schwarzkümmelöl ist reich an fetthaltigen Aminosäuren, macht ihre Haare feucht, lockert sie und macht es leichter sie zu handhaben.

6. Verhindert Haarschäden

Freie Radikale können Ihre Kopfhaut und Haare schädigen. Schwarzkümmelöl hat Antioxidationsmittel, die die Wirkung freier Radikale auf Ihr Haar neutralisieren. So bleiben Ihre Haare und Ihre Kopfhaut gesund und unbeschädigt.

Schwarzkümmelöl für die Haare gegen Haarausfall

Schwarzkümmelöl kann allein oder in Kombination mit anderen Inhaltsstoffen verwendet werden, um das Haarwachstum zu steigern. Nachfolgend finden Sie eine Anwendung, die den Haarausfall stoppen und das Haarwachstum fördern kann.

schwarzkümmelöl für die haareZahlreiche Ursachen zeichnen für den Haarausfall bei Männern und Frauen. Permanenter Stress ist eine der bedeutendsten Gründe für Haarausfall. Schwarzkümmelöl für die Haare verbessert den Haarwuchs und verhindert den Ausfall zahlreicher Haare. Dafür sorgen Biotin, Thiamin (Vitamin B1), Parathothensäure (B5), Zink und Selen. Durch Blutproben können Mängel an Vitaminen und Spurenelementen nachgewiesen werden. Als Hausmittel gegen Haarausfall ist Schwarzkümmelöl seit der Anfangszeit insbesondere im Orient bekannt. Durch die innerliche und äußerliche Anwendung und der Kombination der unterschiedlichen Wirkstoffe packt kalt gepresstes Schwarzkümmelöl zahlreiche Auslöser für den Haarausfall. Schwarzkümmelöl zeigt eine ausgleichende Wirkung und stärkt den kompletten Organismus.

 

Notwendige Mittel:

2 Esslöffel Schwarzkümmelöl

Vorbereitungszeit: 1 Minute

Bearbeitungszeit: 30 Minuten – 1 Stunde

Prozess

Gießen Sie das Schwarzkümmelöl in Ihre Handfläche und reiben Sie es zwischen Ihren beiden Händen. Massieren Sie damit Ihre Kopfhaut. Konzentrieren Sie sich hauptsächlich auf die problemhaften Bereiche. Wenn Ihre Kopfhaut mit Fett gesättigt ist, entfernen Sie das restliche Öl von den Haarfollikeln bis zu den Enden. Etwa 30 Minuten bis eine Stunde warten und dann mit normalem Shampoo waschen.

Wie oft kann es gemacht werden?

2-3 mal pro Woche

Warum eine effektive Methode?

Die Massage hilft dabei, die Haarfollikel zu öffnen und zu vergrößern und das Haarwachstum zu steigern. Darüber hinaus nährt Schwarzkümmelöl für die Haare die Haarfollikel mit den Nährstoffen, die für ein gesundes Haar erforderlich sind.

 

 

 

Fazit

Schwarzkümmejlöl für die Haare sorgt für eine Regulation des Stoffwechsels, falls der Haarausfall auf eine Allergie zurückführt. Dadurch wird die übermäßige Ausschüttung von Histamin blockiert.

VideoMarketing: Videos erstellen mit Greenscreen