Schwarzkümmelöl für Pferde

Schwarzkümmelöl für Pferde

Die Wiederentdeckung der uralten Heilpflanze Schwarzkümmel ist in Deutschland dem Münchner Immunologen Dr. med. Peter Schleicher zu verdanken. Er ist Leiter des Instituts zur Erforschung neuer Therapieverfahren chronischer Krankheiten und Immunologie. In seinen Labors  überprüfte er den wissenschaftlichen Hintergrund der überraschenden Heilwirkung von Samen und Öl des ägyptischen Schwarzkümmels.

Anlass für seine Untersuchungen war die Krankengeschichte des wertvollen Reitpferds seiner Tochter. Es hieß Baronesse und  hatte mit vielen gewonnenen Preisen bereits Dressurgeschichte geschrieben. Doch unerwartet fing die Araberstute an unter schweren Asthmaanfällen zuleiden. Dr. Schleicher suchte in einer dramatischen Aktion unter Pferdezüchtern im Nahen Osten nach einer alternativen Heilmethode für das kostbare Pferd. Er wollte den obligatorischen Kortisoneinsatz wegen der gefürchteten schweren Nebenwirkungen in jedem Fall vermeiden. Aus Ägypten kam die Hilfe. Von Kairo aus wurde ein Säckchen mit aromatischen schwarzen Samen des Schwarzkümmels eingeflogen. Sie sollten dem Futter beigemischt werden. Tatsächlich konnte Baronesse schon nach wenigen Tagen aufatmen. Das Heilmittel Schwarzkümmel, mit dem Araberpferde seit Jahrhunderten behandelt wurden, hatte ihr geholfen: Habbah al-baraka bedeutet der „segensreiche Samen“.

In Deutschland werden immer mehr moderne Zusätze, Pflegemittel und Futtermittel mit dem schwarzkümmelöl pferde kaufenBestandteil Schwarzkümmelöl für Pferde angeboten. Bereits bei zahlreichen Pferdehaltern zählt es deshalb zum festen Bestandteil der medizinischen Ausstattung der Stallapotheke. Insbesondere ist ausserdem Schwarzkümmelöl für seine Stärkung und regulierende Wirkung des Stoffwechsels und des eigenen Immunsystems bekannt. Aber es hat noch viel mehr zu bieten. Pferde mit chronischen Beschwerden der Atemwege wie Bronchitis erhalten dabei bei einer langfristigen Zugabe als Beifutter von Schwarzkümmelöl einen Profit. Dadurch kann man die Allergiebereitschaft minimieren, entzündliche Prozeduren und Reaktionen gehen zurück. Beim Anfeuchten des Heus für ein allergisches Pferd kann man überdies mehrere Tropfen Schwarzkümmelöl ins Wasser gegeben.

 

JETZT 30 KOSTENLOSE ABNEHMTIPPS ANSCHAUEN !!!

 

 

Schwarzkümmelöl bei anderen Pferdekrankheiten

Neben Atemwegserkrankungen kommt Schwarzkümmelöl für Pferde ausserdem auch bei minimalen Schnittverletzungen zum Einsatz. Durch die Einmassierung der entsprechenden Stellen wirkt das Öl dabei desinfizierend und forciert die Wundheilung. Durch falsch eingestellte Sättel können überdies durch die falsche Einstellung des Sattels Druckstellen entstehen. Die Stelle wird mit circa 20 Tropfen behandelt. Üblicherweise kann das Schwarzkümmelöl auch wegen der entzündungshemmenden Wirkung angewendet werden. Darunter fallen Ausschläge, Entzündungen und Ekzeme. Eine äußerliche Anwendung kann ebenfalls bei Insektenstichen und Pusteln erfolgen.

Verabreichung von Schwarzkümmelöl für Pferde

       ► ganze Samen oder geschrotet

       ► Zugabe als Öl

       ►  Schwarzkümmel-Balsam für die externe Anwendung

       ►  Bestandteil zahlreicher Pflegemittel oder Futterzusätzen

Ein übliches großes Pferd mit einem Gewicht von 500 und 600 kg bekommt jeden Tag circa 20 ml reines Schwarzkümmelöl mit dem Futter. Die Hälfte erhalten junge oder kleine Pferde. Tiere, die reines Schwarzkümmelöl nicht akzeptieren, können oftmals über Samen oder Pellets die Aufnahme erhalten. Nach der Pressung werden diese aus den restlichen Bestandteilen der Schwarzkümmelsamen produziert und besitzen wie das Öl die gleichen Inhaltsstoffe. Sie sind preisgünstiger als Öl und enthalten keine zusätzlichen Stoffe.

       JETZT ZUR HAUPTSEITE

 

Fazit

Neben chronischen Beschwerden ist das Schwarzkümmelöl auch für das Fell bei Pferden wichtig. Es kommt nicht nur als Mittel zur Heilung und Insektenabwehr zum Einsatz. Das Pferd erhält dadurch eine Fellpflege und Kosmetik.

 

 

VideoMarketing: Videos erstellen mit Greenscreen