Kreuzkümmel

Der Kreuzkümmel, im Lateinischen als „Cuminum cyminum“ bekannt, ist eine Pflanze aus Asien, die heutzutage häufig in der Küche zu finden ist. Seine getrockneten Früchte werden als Gewürz verwendet. Das würzig, bittersüß und holzig-erdig riechende Gewürz schmeckt zitronig-frisch und ähnlich wie Kampfer. Ebenso ist Cumin leicht süßlich, gleichzeitig herb, trägt ein röstiges Aroma und ist ein wenig scharf, jedoch dabei ohne an Pfeffer denken zu lassen. Man kann sagen, dass der Geschmack von Cumin ist so intensiv, dass er unverwechselbar ist. Wer ihn kennt, wird ihn im positiven Sinn nicht vergessen.

Das Aussehen

Die aus Asien stammende Pflanze hat das Aussehen eines krautartigen Gewächses. Die Blätter weisen eine grau-grüne Färbung auf. Der Kreuzkümmel kann eine Höhe von bis zu 50 Zentimetern erreichen und erblüht mit weißen und rosafarbenen Blüten. Aus diesen reifen nach und nach Früchte heran, welche insgesamt 6 Millimeter lang und 1 Millimeter breit werden. Diese länglichen, leicht gekerbten Samen sind das Endprodukt der Pflanze und werden in der Küche gerne als Gewürz verwendet. Die Pflanze blüht in den Monaten Mai und Juni.

 

JETZT 30 KOSTENLOSE ABNEHMTIPPS ANSCHAUEN !!!

Besondere Wirkungen

kreuzkümmelsamen
kreuzkümmelsamen

Der Kumin ist neben seinem Einsatz als Gewürz auch eine wirkungsvolle Heilpflanze. Wer das pflanzliche Extrakt regelmäßig zu sich nimmt, lebt eindeutig gesünder und kann von Vorteilen profitieren. Diese spezielle Art des Kümmels wirkt nicht nur appetitanregend und erwärmend, sondern darüber hinaus auch verdauungsfördernd und entblähend. Aus diesem Grund wird er insbesondere bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt, denn er stimuliert die Darmbewegungen. Schon das beruhigende Kauen auf den Samen hilft bei Blähungen, Völlegefühl sowie Bauchkrämpfen. Zudem soll er Bluthochdruck reduzieren und auch gegen Husten wirken. Insgesamt lässt sich sagen, dass der Kumin auf viele Arten und Weisen im Körper wirkt und diesen positiv bereichert. Nicht nur die Verdauung wird sanft angeregt und reguliert, zusätzlich sind im Kumin enthaltenen ätherischen Öle äußerst wirkungsvoll gegen Kopfschmerzen und Unterleibskrämpfe während der Menstruation.

 

Mediashop Vibro Shaper Vibrationsplatte Ganzkörper Trainingsgerät Rutschfest große Fläche inkl Trainingsbänder Ernährungsplan | Das Original aus dem TV

 

Kreuzkümmel – Die Anwendung

Vergleichbar mit den deutschen Traditionsgerichten, die mit Kümmel verfeinert werden, lindert auch Kreuzkümmel Bauchkrämpfe, Völlegefühl und Blähungen. Im Orient wird Cumin (Kreuzkümmel, das Gewächs gehört zur Familie der Doldenblütler) auch heute noch als Würze für Linsen-, Bohnen- und anderen blähenden Gerichten verwendet. Das Gewürz aus Indien kann aber noch viel mehr. Die anerkannten Heilwirkungen sind vielseitig. Da das Gewürz die Verdauung fördert, Husten lindert, den Blutdruck und den Blutzucker senkt, aphrodisierend wirkt und gegen Pilzerkrankungen hilft, wird es nicht nur zum Würzen von Speisen, sondern auch von Getränken verwendet.

Der Kumin kann sowohl zu alltäglichen Gerichten, als auch einzeln oder im Tee beigemischt werden. Die beliebteste Art, ihn zu sich zu nehmen, ist als Gewürz. Dieses kann entweder als ganze Körnchen oder klein gemahlen zu Mahlzeiten beigegeben werden. Der Kumin schmeckt am besten geröstet in verschiedenen Reis- oder Gemüsegerichten. Bei schlimmeren Magen- oder Verdauungsproblemen können die Samen aber auch einfach gekaut werden. Auch der Kreuzkümmel-Tee ist beliebt. Hierbei mischt man einen Teelöffel des Gewürzes in 200 Milliliter Wasser und kocht dieses auf.

 

Die organische Entgiftung

Zur Entgiftung des Körpers, bildet der Organismus eine körpereigene Phase-I- (Cytochrom P450) und Phase-II-Entgiftungsenzyme (Glutathion S-Transferase). Durch die Unterstützung von Kreuzkümmel entstehen körpereigene und wichtigen Entgiftungsenzyme. Hinzu kommt, dass Osteoporose durch den Verzehr des Gewürzes vorgebeugt werden kann, da die Knochendichte geschützt wird. Dieser Effekt konnte 2008 von indischen Wissenschaftlern bewiesen werden. Es zeigte sich, dass Cumin Extrakte genau so wirkungsvoll gegen Osteoporose sind wie Östrogenpräparate. Außerdem reduzieren Kreuzkümmelsamen erfolgreich die Stressanfälligkeit und steigern die Gedächtnisleistung.

VideoMarketing: Videos erstellen mit Greenscreen